BirdersCamp am Bodensee

17.05. bis 20.05.2024

Birder*Innen beobachten Vögel - Foto: Markus Pagel

Unterwegs auf Exkursion - Foto: Markus Pagel

Ein Rotkehlchen - Foto: Markus Pagel

Auf Kanufahrt! - Foto: Markus Pagel

Beim BirdersCamp von NABU und NAJU am Bodensee kommen junge Vogelfans im Alter von 12 bis 27 Jahren auf ihre Kosten! Dieses Jahr sind wir wieder im Naturfreundehaus Radolfzell direkt am See.

Wir werden die Vogelwelt des Bodensees entdecken, uns über Or­nithologie informieren, wissenschaftliche Methoden ausprobieren und uns mit anderen Birdern austauschen und vernetzen. So stehen eine Kanufahrt, eine Exkursion durchs Wollmatinger Ried und weitere spannende Erlebnisse auf dem Plan! Zwischendurch bleibt genug Zeit für Spiel und Spaß oder die ein oder andere Abkühlung im See. Außerdem darf das Lagerfeuer am Abend direkt am Wasser natürlich nicht fehlen.

Wir freuen uns sehr, wenn ihr wieder dabei seid! Anmelden könnt ihr euch bis zum 15.04.2024.

Das BirdersCamp findet in Kooperation mit dem NABU Baden-Württemberg statt!

Datum: 17.05. bis 20.05.2024

Ort: Radolfzell am Bodensee

Alter: 12 - 27 Jahre

Kosten: 100 Euro

NAJU-/NABU-Mitglieder: 75 Euro

Anmeldung BirdersCamp

Achtung! Die Bildrechteerklärung muss ausgefüllt und unterschrieben werden. Im Anmeldeformular gibt es eine upload Möglichkeit für das Dokument.

Hier kann das Dokument zur Unterschrift heruntergeladen werden.

Anmeldungs Formular Camp

Teilnehmer*innen Daten:
Bitte gib hier das Geschlecht an, das in deinem Ausweis steht.

Noch kein NAJU-/NABU-Mitglied? - Jetzt Mitglied werden und direkt profitieren.

Gesundheitsdaten und anderes
Um im Falle des Falles während der Freizeit angemessen reagieren zu können, bitten wir folgende Fragen zu beantworten.
Die Daten werden ausschließlich während der Freizeit verwendet und werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Sie helfen uns und unseren Teamer*innen besser reagieren zu können.

Sind Allergien oder Unverträglichkeiten gegen irgendetwas bekannt?
1) gegen was
2) Welche Symptome treten dann auf?
3) Was ist dann die richtige Vorgehensweise (Kühlen, Medikament, Notarzt, ...) .

muss nur bei minderjährigen Personen angegeben werden


Zum Umgang mit Zecken: Wird eine Zecke entfernt, wird diese von den Teamer*innen umgehend und sachgerecht entfernt, die Fundstelle markiert und beobachtet und nur bei Auffälligkeiten ein Arzt aufgesucht.
Sonstige Einschränkungen vorhanden? Zum Beispiel: ADHS, Behinderungen, erhöhter Betreuungsaufwand, besondere Ernährung, ... .

Einverständniserklärungen

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen für unsere Veranstaltungen.

Falls noch nicht geschehen Dokumentbestätigung und Einverständniserklärung ausfüllen, speichern und hochladen. Dies ist möglich als: Scan, PDF, Foto.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Was ich sonst noch mitteilen möchte
captcha