Die NAJU auf der "Wir haben es satt"-Demo in Berlin

Dieses Jahr haben sich am Samstag dem 19.01. ca. 35 000 Menschen in Berlin zur "Wir haben es satt"-Großdemo in Berlin zusammengefunden um gemeinsam eine (klima-)gerechte ökologische Landwirtschaft, den Erhalt von Bauernhöfen und eine EU-Agrarreform, die diese Ziele erreichen soll zu fordern.

Wir haben es sattDemo Berlin 2019 - Foto: NAJU BW

21.01.2019 - Ein kalter, aber sonniger Wintertag in Berlin. Vor dem Brandenburger Tor sammelten sich bereits früh die Menschen, darunter Mitglieder von Umweltverbänden, aber auch Landwirte (teils mit ihren Traktoren) und Bürgerinitiativen.  Ab 12 Uhr startete dann der Demozug, welcher mit der Abschlusskundgebung um 14:30 endete. Insgesamt veliehen ca. 35 000 Menschen ihren Forderungen nach einer Agrarwende Nachdruck. Mittendrin, zwischen NAJU- und NABU-Bundesverband und weiteren Landesverbänden demonstrierte auch die NAJU Baden-Württemberg aktiv mit und wurde Teil einer breiten Bewegung, die die derzeitige Agrarindustrie satt hat!

Parallel zur Hauptdemo in Berlin fand dieses Jahr auch in Tübingen eine entsprechende Veranstaltung statt und half ein Zeichen zu setzen.