Die berühmte Schokocreme

Bis heute ist die traditionelle Schokocreme nicht von der OxMox- Freizeit wegzudenken. Wer eine echte OxMox-Naschkatze ist (und das Rezept bisher nicht in der Rauchwolke oder im Netz gefunden hat), darf heute sich an der Creme nicht nur versuchen – sondern sie auch mit Brot (oder ohne) versuchen.

Fertige Schokocreme - Foto: NAJU BW/M.Bormuth

Du brauchst:

  • 200g Puderzucker
  • 200g gemahlene Nüsse
  • 50g Kakao
  • 1/2 TL Vanille oder ca. Beutel Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Pr. Salz
  • 2 EL Butter oder Margarine
  • 100 – 200 ml Wasser

Was machen wir:
Als erstes den Puderzucker, die Nüsse, den Kakao, die Vanille (oder den Vanillezucker), den Zimt und etwas Salz in eine Schüssel füllen. Die entstandene Pulvermasse kann jetzt zunächst mit wenig Wasser zu einer Masse angedickt werden. Jetzt die Butter oder Margarine unterrühren.
Am Ende die entstandene Masse vorsichtig mit dem Wasser zur gewünschten Festigkeit verdünnen.

Tipp: Lieber mehrfach kleine Schlucke Wasser zur Masse geben und dann unterrühren als einmal einen großen Schwall. Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass die Schokocreme sonst sehr gerne zur Schokosoße werden kann.

Die Schokocreme muss im Kühlschrank gelagert werden