Geldbeutel aus Getränkekartons

Ein Basteltipp von der "Die drei ???"-Freizeit

Aus alt mach neu! Felix aus dem "Die drei ???"-Team erklärt euch, wie man eine alte Saft- oder Milchpackung in einen praktischen Geldbeutel verwandeln kann.

Drehe den Deckel leicht auf und löse die Laschen oben und unten am Karton um ihn platt zu drücken. Schneide nun oben einen ca. 1cm dicken Streifen ab - Foto: Felix Bernert

Schneide auch unten einen 1cm breiten streifen ab - Foto: Felix Bernert

Nimm einen stumpfen Gegenstand und drücke die Längsseiten gut platt. (Kante 3) - Foto: Felix Bernert

Jetzt faltest Du den Karton wieder auf, bis er wieder ein Quader ist. Lege deine Finger zwischen eine der existierenden Kanten 1 und der eben festgedrückte Kante 3 und drücke diese in die Mitte des Kartons, sodass ein "M" entsteht: siehe Bild. Wiederhole diesen Schritt mit der eben festgedrückten Kante 3 und der unteren existierenden Kante 2 - Foto: Felix Bernert

Jetzt sollte die eben festgedrückte Kante 3 die mittige Außenkante sein. Drücke dann wieder alles gut fest - Foto: Felix Bernert

Jetzt faltest Du etwa ein Drittel der unteren Hälfte des Kartons nach oben - Foto: Felix Bernert

Öffne den Karton wieder zu einem Quader. Jetzt kannst Du entlang der Kante 4 und 5 bis zum Drittel des Kartons schneiden. - Foto: Felix Bernert

Wenn Du den Karton nun wieder platt drückst, kannst Du nun auch das obere Ende mit dem Deckel zu etwa einem Drittel einfalten. Jetzt kannst Du den ausgeschnittenen Teil zwischen den oberen Teil falten - Foto: Felix Bernert

Die übrige Lasche ist später die Verschlusslasche. Schneide diese also an den Kanten rund. - Foto: Felix Bernert

Entferne die Deckelkappe, klappe die Verschlusslasche zu und zeichne die Deckelform ein um diese dann auszuschneiden - Foto: Felix Bernert

Die Lasche sollte nun so aussehen - Foto: Felix Bernert

Um den Geldbeutel zu öffnen und zu schließen musst Du nurnoch die Verschlusskappe auf und zu drehen. Jetzt kannst Du den Geldbeutel auch mit wasserfesten Stiften oder mit buntem Klebeband verzieren - Foto: Felix Bernert

Du brauchst:

  • Einen alten Getränkekarton
  • Eine Schere
  • Einen Stift

So geht´s:

Arbeite am besten viel mit den Bildern!

  1. Wasche den Getränkekarton gut aus.
  2. Öffne den Deckel und falte die Laschen unten und an der Seite des Kartons auf um den Karton platt zu drücken.
  3. Schneide den Getränkekarton mit der Schere an seinen beiden Enden auf.
  4. Drücke die Falten am Rand mit einem Stumpfen Gegenstand fest.
  5. Falte den Karton wieder zu einem Quader auf.
  6. Dann siehst Du an beiden Randseiten jeweils 3 Kanten. Falte zwischen diesen Kanten jeweils nochmal nach innen, sodass 3 Knicke an jeder Seite sind. Wenn das auf beiden Seiten gemacht ist, kannst Du den Karton wieder flach drücken.
  7. Nun wird ca. ein Drittel des Getränkekartons von unten nach oben geklappt.
  8. Wenn Du jetzt den Karton wieder auffaltest, schneidest Du entlang der oben gezeigten Kanten auf. Drücke den Karton jetzt wieder platt.
  9. Danach klappst Du das obere Drittel nach unten und steckt das untere Ende in das obere Ende. Das untere Ende muss dafür ein bisschen zugeschnitten werden.
  10. Zum Schluss hast du die Verschlusslasche übrig, welche du zurecht schneidest und die Öffnung für die Verschlusskappe einzeichnest und ausschneidest. Dann musst Du nur noch den Deckel abschrauben, der Verschluss kommt durch das Loch und den Deckel wieder draufschrauben.