Grünes Wegenetz - Zielkonflikte im Biotopverbund

06.10.2017, 15 Uhr - 08.10.2017, 16 Uhr

Eine Fortbildung im NAJU-Projekt

Schönbuchtunnel - Foto: Wikipedia / BertBert32

Schönbuchtunnel - Foto: Wikipedia / BertBert32

Für uns Menschen gibt es ein gut ausgebautes Straßennetz. Aber auch Tiere brauchen Wege, um ihre Bedürfnisse nach Nahrung, Schutz und Fortpflanzung zu befriedigen. Unser Verkehrsnetz, Siedlungsräume und intensiv bewirtschaftete Agrarflächen zerschneiden ihre Lebensräume und tragen zur Verinselung bei. Um die heimische Biodiversität auf Dauer zu bewahren, reichen die vorhandenen Schutzgebiete nicht aus – dafür muss es einen funktionalen Biotopverbund geben.
In diesem Seminar werden wir uns mit genau diesem Thema auseinandersetzen. Dabei geht es um die unterschiedlichen Lebensraumansprüche, die verschiedene Tierarten haben und darum, wie diese im Biotopverbund berücksichtigt werden können. Auf einer mehrtägigen Exkursion werden wir eine Wanderung machen, auf der wir den Schönbuchtunnel überqueren, der quasi als große Grünbrücke fungiert, und zwischen Herrenberg und Nufringen einem neu bepflanzten Korridor des Projektes Wildkatzensprung vom BUND folgen. Vor Ort werden wir an verschiedenen Punkten entstehende Zielkonflikte diskutieren.

Das Seminar wird in Kooperation mit der Eberhard Karls Universität Tübingen angeboten und ist für das Zertifikat Studium Oecologicum anrechenbar.

Leitung: Inga Häuser

Datum: 06.10.2017, 15 Uhr - 08.10.2017, 16 Uhr

Ort: Naturfreundehaus Aidlingen, Schönbuchtunnel und Umgebung

Alter: ab 18 Jahre

Kosten: 15 Euro

NAJU-/NABU-Mitglieder: 10 Euro

Seminaranmeldung

Ich melde mich für folgendes Seminar an:

Noch kein NAJU-/NABU-Mitglied? - Jetzt Mitglied werden und direkt profitieren.

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen für unsere Aus- und Fortbildungen.

 

Ansprechpartnerin

Inga Häuser
Grünes Wegenetz (0711) 469 092-59
Förderung
Mit Unterstützung der Stiftung Naturschutzfonds gefördert aus zweckgebundenen Erträgen der Glücksspirale.

Mit Unterstützung der Stiftung Naturschutzfonds gefördert aus zweckgebundenen Erträgen der Glücksspirale.

Engagement für mehr Biotopverbund
Kröte auf der Straße - Foto J. Fieber

AK Grünes Wegenetz

Du hast Lust am praktischen Naturschutz? Dann engagier dich beim Projekt "Grünes Wegenetz".

Jetzt mitmachen