Klasse Klima - heißkalt erwischt

Gemeinsam für mehr Klimaschutz

Dir liegt der Klimaschutz am Herzen und du willst möglichst vielen Menschen die Thematik nahebringen und sie dafür sensibilisieren? Dann werde Botschafter*in für den Klimaschutz. Durch das Projekt "Klasse Klima - heißkalt erwischt" hast du die Möglichkeit, gemeinsam mit Schüler*innen der 5. - 10. Klasse das Thema auf vielfältige Weise zu entdecken.

Aktionstag zum Thema "Unsere Welt in 50 Jahren" - Foto: S. Engel

Klimafreundlich leben - was heißt das und wie geht das überhaupt? Diesen Fragen mit Schüler*innen auf den Grund gehen, das ist das Ziel des Projektes "Klasse Klima - heißkalt erwischt". In Form von Projekttagen, Wandertagen, Projektwochen oder AGs kannst du klimafreundlichere Lebensweisen aufzeigen und in die Lebenswirklichkeit der Schüler*innen einbinden.

Wenn du Lust hast, dich selber auszuprobieren und Klasse-Klima-Veranstaltungen selbständig und zuverlässig zu betreuen, dann melde dich bei uns. Das Tolle am Projekt ist, dass die Ausgestaltung der Aktionen sehr flexibel und individuell ist und du deinen eigenen Themenschwerpunkt setzen kannst. Mögliche Inhalte können zum Beispiel Klima und Ernährung, Klimaflucht, Klimapolitik etc. sein.

Neben ehrenamtlichen Aktiven können sich aber auch Schulen melden, die Interesse daran haben, den Klimaschutz in ihrer Schule zu thematisieren. Seid dabei und werdet eine Kooperationsschule!

Das solltest du mitbringen

  • Spaß am Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Spaß am Planen und Organisieren von Aktionen
  • Interesse am Thema
  • Kreativität

Das lernst du

  • Souverän vor einer Gruppe stehen
  • Viele interessante Inhalte zum Thema
  • Viele Methoden das Thema spielerisch zu vermitteln
  • Planen und Organisieren

Das bieten wir

  • Unterstützung bei der Organisation und Planung von Aktionen
  • Leihweise Material zur Durchführung
  • Unterstützung beim Kontaktaufbau zu Schulen und anderen Aktiven